Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
In Fällen, in denen der Kunde bar oder per Rechnung bezahlt, müssen Sie anschließend die Kommission an Mila überweisen.
Als Mila-Freund erhalten Sie in bestimmten Fällen die Auszahlung der Dienstleistung direkt vom Kunden, was zur Folge hat dass Sie die Kommission für den Auftrag Mila schulden.

Bezahlt der Kunde die Dienstleistung bereits im Voraus (bspw. via Kreditkarte oder bei einem von unseren Partnerunternehmen) wird die Kommission bereits von der Auszahlung abgezogen, welche Sie auf Ihrem Bankkonto erhalten.

Für jede von Ihnen erbrachte Dienstleistung finden Sie den entsprechenden Einzahlungsschein in Ihrem Partnerportal, wo die Mila-Bankverbindung und die eindeutige Zahlungsreferenz angegeben sind.

In Ihrem Partnerportal Konto haben Sie eine Übersicht zu allen offenen und bereits bezahlten Kommissionen. Die noch zu zahlenden Kommissionen können Sie neu auch direkt per Kreditkarte begleichen (MasterCard und Visa werden akzeptiert). Bitte beachten Sie, dass Sie die Provisionen nur einzeln begleichen können, damit die Daten in Ihrer Übersicht korrekt sind.

Jede Dienstleistung wird mit einem der folgenden vier Tags gekennzeichnet:
in bearbeitung: die Zahlung wird bearbeitet - warten Sie ein paar Minuten
zu bezahlen: die Mila-Kommission ist noch offen - direkt per Kreditkarte bezahlen
bezahlt: die Mila-Gebühr wurde bereits bezahlt - nichts zu tun
N/A: keine Mila-Gebühr zu zahlen - nichts zu tun

Wenn Sie viele offene Kommissionen haben, die Sie an Mila überweisen müssen, können Sie auch eine einmalige Zahlung leisten. Schicken Sie uns jedoch unbedingt eine E-Mail an [email protected] mit den entsprechenden Details, damit wir Ihre Übersicht im Partnerportal aktualisieren können.

War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!