Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Mila Friends und Mila Profis sind qualifiziert und geprüft Servicepartner
Kurz gesagt, Mila Friends sind versierte Privatpersonen, während Mila Profis Mitarbeiter von eingetragenen Unternehmen sind.

Bei der Erstellung seines Profils wird der Mila-Partner gebeten, ein Profilbild, eine Kopie seines ursprünglichen Personalausweises oder Reisepasses (ggf. auch eine Arbeitserlaubnis) und eine Kopie seines strafrechtlichen Hintergrunds vorzulegen.

Alle Partner müssen außerdem den Mila-Verhaltenskodex lesen und den entsprechenden Test bestehen. Damit weiß jeder Mila-Partner, welche Erwartungen wir von Mila an den Umgang mit Ihnen als Kunden haben und bei der Ausführung der gebuchten Leistung ein qualitativ hochwertiges Kundenerlebnis im Vordergrund steht.

Um sicherzustellen, dass unsere Kunden den bestgeeigneten Mila-Partner erhalten, sind Wissenstests obligatorisch. Die Mila Academy bietet unseren Mila-Partnern kostenlose Schulungen für verschiedene Produkte und Anwendungsfälle sowie entsprechende Tests an. Dieses Qualifikations- und Prüfverfahren stellt sicher, dass Ihr Mila-Partner weiss, wie er Ihre Erwartungen an die Dienstleistung erfüllen kann.

Nach Abschluss des Serviceauftrags erhält der Kunde eine Aufforderung zur Bewertung der des Mila-Partners. Die Bewertung wird sowohl dem Partner als auch dem Mila-Team mitgeteilt. Einerseits messen wir damit laufend die Qualität der erbrachten Leistungen unserer Mila-Partner, andererseits nutzen wir die vergangenen Bewertungen unserer Mila-Partner in der Verteilung für zukünftige Serviceaufträge. Dank den Kundenbewertungen können wir bei Mila sicherstellen, dass wir nur mit denjenigen Mila-Partner zusammenarbeiten, welche unseren hohen Anforderungen hinsichtlich Qualität gerecht werden.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!