Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Das Telefonat mit dem Kunden ist ein entscheidender Schritt.
Dieses obligatorische Gespräch unterstützt Sie, Missverständnisse zu vermeiden, einen ersten Kontakt mit dem Kunden aufzubauen und hilfreiche Informationen zu erhalten.

Wenden Sie sich direkt nach der Annahme des Service mit folgenden Fragen an den Kunden :

Stellen Sie sich vor.
"Hallo Frau Simons, ich bin Leo Müller. Ich habe Ihre Serviceanfrage über die Mila-Plattform angenommen."

Informieren Sie sich über den Umfang des Services.
"Sie haben eine Installation von 2 Überwachungskameras gebucht, stimmt das?"

Besprechen Sie, ob zusätzliche Arbeiten erforderlich sind.
"Benötigen Sie außerdem noch weitere technische Unterstützung? Zum Beispiel für ein anderes Gerät?"

Situation vor Ort definieren (abhängig vom Service)
Lichtinstallation: "Darf ich Sie fragen, wie hoch Ihre Decke ist? Dann weiß ich, ob ich eine längere Leiter brauche."
UP: "Wann wird die Swisscom Leitung aktiviert? Könnten Sie bitte auch sicherstellen, dass ich Zugang zur UP-Box bekomme, um meinen Service abzuschließen?"

Definieren Sie den Endpreis
"Mit diesem Service beträgt der Endpreis für Sie CHF 68.-. Stimmen Sie dem zu?"

Überprüfen Sie die Adresse, das Datum und die Uhrzeit.
"Ich werde nächsten Dienstag um 10 Uhr bei Ihnen in der Löwenstrasse 10 in Hamburg sein. Ist dies für Sie in Ordnung?"

24 Stunden vor dem Service müssen Sie Ihren Besuch bestätigen. Wenn Sie in der Mila-App auf "Service bestätigt" klicken, wird der Kunde daran erinnert.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!